Welcome...  |   Mail mir ruhig ;-)

Electro Music Stammbaum inklusive ITALO

- Für die wirklich wichtigen Themen.

Moderatoren: lasi, Scheul, Tom Ashley, Antonio Rodriguez, ITALOMASTER, digi

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
12Vinyl
Kassettenhörer
Beiträge: 522
Registriert: Sa, 25.06.2005 12:27
Wohnort: LG

Electro Music Stammbaum inklusive ITALO

#1 Beitrag von 12Vinyl » Sa, 25.06.2005 13:00

Alkohol und Nikotin rafft die halbe Menschheit hin. Aber nach gutem altem brauch Stirbt die andere hälfte auch. (Kuddel)

ICHBINZACHI
CD-Hörer
Beiträge: 1168
Registriert: Sa, 25.06.2005 11:47
Wohnort: Meldorf

watt für ne Arbeit

#2 Beitrag von ICHBINZACHI » Sa, 25.06.2005 20:47

finde es mal interessant zu sehen > also

Oberrubrik "HOUSE" > DISCO (70) > ITALO ?????

mmh ... sehr kurzer Weg irgendwie

Allerdings resultiert nur ein Pfeil von ITALO nach Hi-NRG und das kann definitiv nicht richtig sein


oder Oberrubrik "Trance" > Italo > High Energy

Flirtations, Miquel Brown, Evelyn Thomas usw. kommen nicht aus der Italoecke und Lime, Marsha Raven , Angie Gold, Astaire auch nicht ....
und Bobby "O" auch nicht ... Kelly Page auch nicht

>>>>> der Beginn der Italodisco liegt in Italien, bei italienischen Produzenten und auf italienischen Labels

dieser Vermischung sollte doch widersprochen werden

>>>> was ich vielleicht noch verstehe ist, wenn der Begriff Eurodisco hier erst in den 90ern auftaucht, vorher wurde der auch nicht wirklich verwendet

und ganz abgesehen davon ist der Song von BERRI kein High Energy Song im herkömmlichen Stil ... naja , was sacht Ihr denn dazu ???

Zachi

Benutzeravatar
Scheul
Site Admin
Beiträge: 3605
Registriert: So, 05.06.2005 12:59
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

#3 Beitrag von Scheul » Mi, 14.09.2005 08:15

Ich habe mir die Seite auch jetzt mal angeschaut. Interessant ist sie allemale, aber ich glaube auch nicht, daß Hi-NRG aus Italo heraus entstanden ist.
a l a l a l a l a lo a lo a lo a lo a lo a love a love a love again

Benutzeravatar
lasi
Kassettenhörer
Beiträge: 610
Registriert: Fr, 01.07.2005 21:48
Wohnort: Schweiz

#4 Beitrag von lasi » Mi, 14.09.2005 15:58

Ne, kann ich mir auch nicht vorstellen. Was ich mal behaupten würde ist, dass HI-NRG eine Weiterentwicklung des Discos war. Was ich ebenfalls behaupten würde ist, dass der Ur-House auf dem US Kontinent eine Weiterentwicklung des Italo Electro war. Wenn man die Ur-alten House Maxis mal hört, dann sind sehr viele melodiöse Stilelemente der Italos drinn vielleicht ein bisschen gepaart mit Freestyle (und aber) Electro der frühsten Stunde. Das ganze wurde mit einem kräftigen Bass unterlegt. Die Amerikaner bzw. die die Leute aus Chicago liebten den frühen Italo. Deshalb wurden auch massenweise Italos nach Chicago versendet. Die ganzen Scheiben nahmen sie widerrum zum sampeln ihrer House Maxis. Seht nur mal wenn ein Ami bei ebay eine frühe Italo versteigert, was teilweise das geboten wird.

Bei Italos würde ich sagen, dass war einfach eine absolut neue Stilrichtung der Dancemusik vermischt mit sehr angenehmen, melodiösen Klängen. Aber auch Songs mit jeweils harten Stilelementen des Synthesizers (natürlich nicht so hart wie House).

Oder lieg ich da so falsch?

lasi

Antworten
cron