Welcome...  |   Mail mir ruhig ;-)

Anleitung zur Aufnahme von Musik auf PC.

- Probleme mit PC, Programmen, HiFi-Anlagen? Vielleicht gibt es hier jemanden, der helfen kann.

Moderatoren: lasi, Scheul, Tom Ashley, Antonio Rodriguez, ITALOMASTER, digi

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Scheul
Site Admin
Beiträge: 3600
Registriert: So, 05.06.2005 12:59
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Anleitung zur Aufnahme von Musik auf PC.

#1 Beitrag von Scheul » Do, 06.09.2007 08:51

In einem anderen Forum wurde gefragt, wie er Musik von Kassette auf den PC bekommt, da er noch viele Lieder hat, wo er Titel und Interpret nicht kennt. Darum hier eine kleine Anleitung.

Die Soundkarte am PC setzte ich einfach mal vorraus.

1. Zuerst muß man seinen PC mit dem Verstärker/Mischpult per Kabel verbinden. Normal nimmt man den LINE IN, wenn der nicht vorhanden ist, daß Zeichen mit dem MIKROFON nehmen.

2a. Um einfach nur kurze Stücke (z.b. für Suchlieder) braucht man keine spezielle Software zu installieren, sondern nimmt einfach den von Windows mitgelieferten AUDIORECORDER (Start --> Programme --> Unterhaltungsmedien --> Audiorecorder). Damit kann man problemlos 1 Minute aufnehmen.

2b. Um komplette Lieder aufzunehmen, braucht man dagegen spezielle Software und auch die Soundkarte sollte dafür auch etwas höherwertig sein. Ich persönlich nehme Adobe Audition.

3. Ein bißchen rumbrobieren und mit den Einstellungen spielen (Datei --> Eigenschaften --> Jetzt konvertieren). Für Soundsuchen reicht eine niedrige Qualität.

4. Aufnehmen und dann "speichern unter"

5. Wenn man eine MP3 erstellen möchte, braucht man bei Aufnahmen durch den Audiorecorder noch einen Umwandler (z.b. Audiograbber ). Andere Aufnahmesoftware kann das meist schon.


Bereitstellen des Soundfiles im www:

1. Wenn man keinen eigenen Webspace hat, dann nimmt man einfach einen kostenlosen Service, wie Rapidshare


Für Anregungen, Ergänzungen und Tipps bin ich dankbar.
a l a l a l a l a lo a lo a lo a lo a lo a love a love a love again

Benutzeravatar
echochild
Frischling
Beiträge: 47
Registriert: Do, 25.06.2009 15:30
Wohnort: DeepSpace
Kontaktdaten:

#2 Beitrag von echochild » Do, 06.08.2009 09:56

Zum Hochladen kurzer Track IDs eignet sich auch wunderbar:
http://www.zshare.net
“You are not a human being in search of a spiritual experience. You are a spiritual being immersed in a human experience.” -Yogi Bhajan-

www.myspace.com/echochild_
www.discogs.com/user/schnicki81

New Downbeat & IDM Mix online!

EquinoxeIV
Kassettenhörer
Beiträge: 293
Registriert: Sa, 12.02.2011 01:01

Re: Anleitung zur Aufnahme von Musik auf PC.

#3 Beitrag von EquinoxeIV » Do, 11.02.2016 21:06

Etwas veraltet diese Anleitung und ganz ehrlich ich hänge mit meinen Programm Versionen auch einige Jahre hinterher. Alllerdings habe ich eine effektive Anleitung zur Aufnahme von Musik auf PC. Die Technik hat sich gewandelt. So benötigt man nur noch einen Plattenspieler mit USB-Stick (bei mir Denon).

Plattenspieler auf
Platte auspacken
Reinigungsspray drauf und abwischen/trocknen
Platte rauf und auflegen
Wenn die rote Lampe blinkt wieder den Tonarm runternehmen und nochmal von vorne ansetzen (damit am Anfang nichts fehlt, was sonst 100% passiert)
Wenn der Titel zu Ende ist, Aufnahme stoppen und Platte wieder runter
USB Stick raus
USB Stick PC rein
Dateien rüberziehen per Drag and Drop
Editor öffnen (einfachste mir bekannte Variante ist zur Zeit Nero 9 oder eine neuere Version von Nero)
>>> ab jetzt muss jeder selber wissen wie gut er es machen will
Titel vorne markieren und Leerlauf löschen - Titel hinten Leerlauf löschen
Dann Titel von vorne abspielen und horchen ob man Knackser hören kann
Gefundene Stellen markieren und soweit vergrössern dass keine Beats beschädigt werden und den Knackser einfach löschen
Ist die Aufnahme Knackserfrei komplette Aufnahme markieren und "normalisieren"
Dann Aufnhame speichern unter in den Zielordner - dabei den Dateinamen möglichst Interpret / Titel und ggf. auch Versionsbezeichnungen mit eingeben
****
Noch ist die Datei aber nicht fertig ... nein ... nicht wegen der Aussteuerung die ist mit dem Denon Player optimal, sondern wegen der ID3 Tags, damit alle Playersysteme
den Titel auch ordentlich anzeigen, empfehle ich Winamp zur Editierung (Achtung ! Hierfür kann man eine eigene Anleitung machen ...)
****
Abspielen ... fertig
****

Für CD's ist nachwievor "CDex" (wohl dem der es noch hat) am effektivsten ... Wie man Voreinstellungen für eine MP3 Datei vornimmt (wäre auch eine eigene Anleitung)
*** nur ein Tip > IMMER EINE KONSTANTE BITRATE NEHMEN ! NIEMALS VARIABLE ! Nach dem Einlesevorgang geht es oben mit Winamp weiter, allerdings empfehle ich auch bei JEDER CD den Editor gleich zu nehmen und alle Titel um die Leerlaufzeiten und mögliche CD Fehler beim Titelübergang zu schneiden.

Etwas vergessen???
www.laut.fm -z-a-c-h-i-4-u-italo-disco + -z-a-c-h-i-4-u-euro-disco JETZT 30 Musikkanäle !!! Ab 01.03.2018 !!!

Antworten
cron