Seite 1 von 1

Amazon Suspekte Zahlungsablehnung

Verfasst: Mi, 31.10.2018 15:47
von EquinoxeIV
Habe gerade mein Haus verkauft und möchte mir a ein paar Wünsche erfüllen und b brauche ich noch diverse Sachen in der neuen Wohnung
:boah: Schaue auf meine Bestellungen weil ich scheinbar einen falschen Schrank bestellt habe weil "unterschrank" (soll Einbau heissen), den ich dann nicht gebrauchen kann und dann :boah: :boah: :boah: :boah: Zahlungsart "Bankeinzug" abgelehnt bei vier Bestellungen - lange gesucht und doch endlich die Kontaktmöglichkeit per Telefon gefunden -
normalerweise sitzt dann am anderen Ende eine nette Dame der man das Problem schildert die dann klick und okay macht. Der gute Mann wies mich dann auf eine Schutzprüfung des Systems hin und darauf hätte er keinen Einfluss. Da meine Kreditkarte erst Ende November abbezahlt wird, hatte ich da keine Resourcen.
Aber wie handhaben die bei Amazon denn jetzt eine Bestellflut von jemandem der gerade den Eurojackpot geknackt hat und mal schnell für 50000 Euro Waren einkaufen möchte … wollen die sich da auch hinter einer Schutzprüfung verstecken … fühle mich jedenfalls in dieser Situation gerade etwas verarscht. :roll:

Re: Amazon Suspekte Zahlungsablehnung

Verfasst: Di, 06.11.2018 11:53
von Scheul
Ich finde daran jetzt nichts Falsches. Irgendwie ist es verständlich. Wenn Du die ganzen Monate oder Jahre immer nur 30 Euro im Monat bei Amazon ausgibst und plötzlich machst Du mehrere Bestellungen im Wert von 5000 Euro dann finde ich es sogar gut, das erst mal ein Riegel vorgeschoben wird. Ist für den Betroffenen zwar ärgerlich, aber wenn jemand unberechtigt Deine Daten benutzt wärst Du froh.

Es gibt auch Möbelhäuser, die sollen auch ganz schön sein ;-)

Re: Amazon Suspekte Zahlungsablehnung

Verfasst: Di, 06.11.2018 23:00
von EquinoxeIV
Naja aber wie war es noch mit dem bargeldlosen Zahlungsverkehr … so wird es nichts damit
Ich habe meine Kreditkarte jetzt wieder auf Null gebracht und darüber hühnert Amazon jetzt rum bis die die Zahlung verbuchen.
Dann kann ich endlich die Zahlungsart umstellen, damit die Bestellungen nicht automatisch "storniert" werden.
***